REIKI-AUSBILDUNG IM JAPANISCHEN WANDELGARTEN

Übungs- und Behandlungsraum im Winter


Wer beabsichtigt, eine Reiki- Ausbildung zu beginnen, hat die Qual der Wahl, was den Lehrer und den Preis für die Ausbildung betrifft. Daher beginnt bei mir die Ausbildung immer mit einem Vorgespräch. So haben beide Parteien die Möglichkeit, zu entscheiden, ob man zueinander passt. Jährlich bilde ich insgesamt nur neun Schüler aus. Mein Anliegen ist hohe Qualität zu einem akzeptablen Preis. Sie erhalten zur Ausbildung ein umfangreiches Lehrbuch und haben viel Zeit zum Üben, Probieren und Fragen los werden. In zahlreichen Folgekursen können die Kenntnisse erweitert und vertieft werden.

im Hochsommer


Te a Te (jap. Hand und Hand), Shingon- Reiki ist keine Neuerfindung. Reiki ist sehr eng mit dem Shingon- Buddhismus verbunden. Seine Wurzeln liegen in Indien. Im 8. Jh. brachte Kûkai (Kôbô Daishi) das Wissen aus China nach Japan. Nur wer im Herzen rein ist, hat einen ruhigen Geist und kann seinen Mitmenschen helfend zur Seite stehen.

in den Übergangsmonaten


Ich arbeite mit dem Reiki- System des Mikao Usui sowie mit Methoden des japanischen Mikkyô (Shingon/ esoterischer Buddhismus).


Ausbildungsangebote

Wenn Sie den Wunsch hegen, neben Usui- Reiki eine weitaus ältere Form der energetischen Behandlung mit den Händen (jap. Te a Te) zu erlernen, dann können Sie folgende Ausbildungsgrade in unseren Räumlichkeiten im Rahmen einer sehr detaillierten und traditionellen Ausbildung erlangen:

 

Shodan- ryû

Basiskurs Usui- Reiki, Athemmethoden, Basishandhaltungen, Methoden zur Verstärkung des Energieflusses


Okuden-ryû

Fortgeschrittenenkurs/ drei Reiki- Symbole des Usui- Reiki  (Herkunft und Anwendung), Bija (Siddham/ indische Symbolik), Mudras, Mantras, Grundwissen zur Chakra- Arbeit, Bedeutung des Hannya Shingyô (Herzsutra), Bedeutung der Ryôkai (zwei bedeutende Mandala des Shingon/ Kongôkai/ Taizôkai)


Shinpiden-ryû

Fortgeschrittenenkurs/ Meistersymbol Usui- Reiki (Herkunft und Anwendung), Kuji in/ Kuji kiri (Mudras, Mantras, Visualisationsarbeit), Meditationstechniken, spezielle Arbeit mit dem Herz-, Hals- und Stirn- Chakra


Shihan-ryû

Lehrerausbildung, umfangreiche Information zur Methodik der Wissensvermittlung, Lehrbucherstellung, Vorbereitung und Durchführung der Einweihungen, weitergehende Meditationstechniken